Tra Firenze e le Cinque Terre

ITALIANO ENGLISH DEUTSCH FRANCAIS RUSSIAN
VILLA LA PRINCIPESSA - VIA NUOVA PER PISA - 1616/G - 55100 (LUCCA) FRAZIONE MASSA PISANA TUSCANY - TEL + 39 0583 370963 - FAX + 39 0583 371784

Hotel Villa La Principessa - Lucca

Hotel Villa La Principessa - Lucca

Hotel Villa La Principessa - Lucca

Get Adobe Flash Player


BOOKING ONLINE
SONDERANGEBOTE
Ospiti camera #2
Ospiti camera #3
Ospiti camera #4

Freizeitaktivitäten – CINQUE TERRE

CINQUETERRE

Monterosso
Das Dorf Monterosso wird durch eine mittelalterlichen Altstadt charakterisiert, einem antiken Teil der im Vergleich zu den anderen Orten der Cinque Terre größer ist und durch die Entwicklung eines modernen Wohnviertels, das sich entlang des Strandes an der Küstenlinie erstreckt. Der historische Ursprung dieses Ortes geht auf das Jahr 643 zurück als sich die Bevölkerung aus den Hügeln, von den barbarischen Invasionen flüchtend, am Meer niederließ.

Vernazza
Vernazza ist derjenige Ort der 5 Terre, der mehr als alle anderen den Aspekt eines Meeresdorfs behalten hat; dank seines komfortablen und sicheren kleinen Naturhafens und seiner dem Meer seit der Antike verbundenen Tradition.

Corniglia
Corniglia unterscheidet sich von den anderen Ortschaften der 5 Terre dadurch, das es nicht direkt am Meer liegt, sondern auf einer Anhöhe eines ungefähr hundert Meter hohen Vorsprungs, auf drei Seiten von Weinbergen und Terrassen umgeben und auf der vierten Seite steil zum Meer abfallend.

Manarola
Auf einem steilen Kap aus dunklem Felsen liegend, mit einem zwischen zwei Felsausläufern eingeschlossen kleinen Hafen, ist Manarola das zweite Dorf der 5 Terre. Sein Ursprung geht noch weiter zurück als der von Riomaggiore, da es von den Einwohnern der Siedlung, möglicherweise römischer Abstammung, von Volastra gegründet wurde.

Riomaggiore
Das erste Dorf das man von La Spezia aus erreicht ist Riomaggiore. Sich vertikal erstreckend wird das Dorf von Treppen, die sich zwischen den Häusern verzweigen, durchquert, eines nach dem anderen aneinandergereiht und mit dem typischen Farben Liguriens angestrichen. Das Baumaterial ist vom Ort: die Steine für die Maurerarbeiten, der Schiefer für die Dächer und der Verputz, gelb oder rosa gestrichen, für die Fassaden.

Für weitere Informationen:
www.parconazionale5terre.it/




Old Walls S.R.L. - Registro Imprese N° - P.I. 01718890468
privacy policy | area riservata
web design and hosting by Mediawest
Valid XHTML 1.0 Transitional

Hotel Villa La Principessa Lucca zwischen Cinque Terre und Toskana